Die Kleine Nord-Deutschlandtour [Killing Kiel Vol I]

Die Kleine Nord-Deutschlandtour [Killing Kiel Vol I]
Donnerstag | 19. April 2018 | 20:00 Uhr


Die Kleine Nord-Deutschlandtour

„Es war einmal vor nicht all zu langer Zeit…

da begaben sich vier junge Rappen mit testosterongestählter Brust in die Tiefen des Internets um Lokalitäten fern der Heimat auszumachen. Nur einem Ziel diente die ganze Chose, nämlich ihren analogen Selfmade-Progressive-Krach in die entlegensten Winkel des Universums zu pumpen.
Im Endeffekt blieb es dann bei Hannover, Kiel und Hamburg da interstellare Reisen mit Ford Tourneos nicht so einfach sind, wie zuerst gedacht. Was das jetzt mit schwarzen Pferden zu tun hat, weiß ich jetzt auch nicht.“

BooN GooN. Vier Menschen mit dem Anspruch, Rockmusik nach eigenen Vorstellungen zu machen. Soll heißen:
Der Song muss nicht kurz, geschweige denn der Takt gerade sein. Ohne Schubladen, Tellerränder oder sonstigen Bullshit. Funk hat uns immer begleitet, genau wie der Blues. Dazu kommt noch unser Sänger, der gelegentlich auch ganz gerne mal rappt und genau wie die anderen drei einen gewissen Hang zum Psychedelic pflegt. Woher der kommt können wir uns zwar erklären, aber euch nicht. Verzeiht.
Auf über 40 Shows in der ersten Jahreshälfte habt ihr die Gelegenheit abzuspacken, anzupacken, abzukacken.
Keep support fuckin‘ rock music!

+

Anemoi
Die fünf Nordlichter aus Kiel kombinieren geschickt Metal-Spielarten der 90er und frühen 2000er Jahre mit aktuell geprägten Sounds. Sie bilden dabei ein Gemisch aus harten Gitarrenwänden, sphärischen Saitenklängen sowie groovenden Basslines und tighten Drums, welches unter Anhängern aller Metalgenres seine Fans findet. Die Band fühlt sich im alternative und progressive Metal zuhause, wobei in ihren Arrangements immer wieder Stilbrüche und wechselnde Genres Einfluss erhalten. Seit 2016 in der aktuellen Besetzung unterwegs, erobern Anemoi die Bühnen Norddeutschlands, wobei sie neben kleineren Clubgigs in der jüngeren Vergangenheit auch immer wieder Open-Air-Festivals bespielt haben.

Eintritt:
3-5 EUR

Doors:
20:00 Uhr