Kick Ass Metal Fest V

Kick Ass Metal Fest V
Freitag | 12. Oktober 2018 | 20:00 Uhr


???? ??? ????? ???????? zum 5. Mal! Wir freuen uns wieder auf einen großartigen Abend!! Metal Event mit 5 Hammer Bands! mit dabei:

Ivory Tower (Power Prog Metal/KI/HH),
Devilusion – Old School Riff Metal (Krefeld)
Seeking Raven (Progressive Rock/Duisburg)
Hateful Agony (German Authentic Thrash Metal/München)
Dustrace (Hardrock/Kiel)

Ab sofort startet der Ticket VVK über Metaltix
https://www.metaltix.com/ivory-tower-tickets-5254.html#tour918

Thrash Metal meets Prog+Powermetal and meets Old School Riffmetal meets Hard Rock!
Das wird ein Fest für die Nackenmuskeln!!! Hoher Moshintensitätsfaktor und heisere Kehlen garantiert!
Kommt alle in die Die Pumpe

????? ?????
machen Power Progressive Metal und haben bisher 4 longplay Alben veröffentlicht (u.a. LMP/SPV/InsideOut). Der 5 er war auch schon auf Festivals wie dem Wacken Open Air zu sehen und teilte sich die Bühne mit Bands wie Motörhead, Saxon, Korpiklaani, Within Temptation, Dirkschneider oder waren Support von Beyond the Black. IVORY TOWER sind wirklich heißer scheiß!! Musiker, die ihr Instrument und Handwerk beherrschen und ein Sänger der kaskadierte melodische Passagen, ebenso wie stakkatomässig gepressten Gesang raushaut, sphärische Keyboardklänge und treibende Killerriffs mit großem Headbangingfaktor! Dieses Jahr im 20. Jahr ihre bestehens unterwegs!

??????????
kommen direkt aus der alten Schule des traditionellen Heavy Metal mit Einflüssen aus der Bay Area Thrash Szene. Man denke zurück an die glorreichen Tage als Heavy Metal noch ein Statement war und den eigenen Lebensstil geprägt hat. Und genau das ist auch heute die Mission von DEVILUSION, welche sie in mitreißenden und energie-geladenen Shows auf die Bühne bringen und das Publikum dabei mit klassischem Riff-Metal begeistern. Die erfahrenen Musiker überzeugen zudem durch ihre Leidenschaft zur Musik die sie live jede Minute verkörpern und auf den Zuhörer übertragen. Durch den stimmigen Auftritt wird die Krefelder Band auch überregional und in den gängigen sozialen Netzwerken wahrgenommen und erweitert so stetig ihre Fanbase.

??????? ?????
Im deutschen Metaluntergrund sind HATEFUL AGONY schon längst keine Unbekannten mehr, bereits seit den 90er Jahren des letzten Jahrtausends machen sie mit ihrem energetischen Thrashmetal und unzähligen Liveauftritten unter anderem mit FLOTSAM & JETSAM oder RATOS DE PORAO von sich reden.

Auch wenn ihr ungehobeltes Hochgeschwindigkeitsbrett nicht gerade mainstreamtauglich ist und an die frühen Bands des Genres wie DESTRUCTION und FORBIDDEN erinnert, bleiben die Münchner Urgesteine ihrer Richtung treu. Daß sie damit auf der richtigen Spur fahren, beweist die durch Kontinuität und Qualität ihres musikalischen Outputs erspielte, solide Fanbase.

Nach den in Eigenregie veröffentlichen Demotapes kommt 2015 dann endlich zusammen, was zusammen gehört, VIOLENT CREEK RECORDS nehmen HATEFUL AGONY unter ihre Fittiche und veröffentlichen das Killeralbum „Forward Into Doom“ mit drei exclusiven Covertracks neu. Ende 2017 besuchte die Band die Grotesque Studios, um am Nachfolgerelease zu arbeiten welcher 10 brutale Tracks bereithält und Gastauftritte von Leuten wie Chris Zenk (EROSION/MINOTUAR)Burkhard Schmitt(HATE SQUAD)und Andre Grieder (POLTERGEIST)beeinhaltet.

????????
Volle Hardrock Power! die Kieler Lokalmatadoren von Dustrace, blasen uns den Staub aus den Boxen! Feuer frei! 🙂 Sie waren schon auf dem Meltdown und Bootshafensommer zu sehen und hören!

??????? ?????
begann als Soloprojekt von János Romualdo Krusenbaum, wie schon der Titel des Debütalbums „Lonely Art“ (2012) andeutet. Vom amerikanischen Studio-Besitzer James Strickler entdeckt, der János einen Plattenvertrag mit dem österreichischen Label „W.A.R. Productions „war der erste Auslöser, um eine echte Band zu bilden. In den folgenden Jahren erlangte die Gruppe durch ausgedehnte Tourneen und eine mitreißende Live-Show Aufmerksamkeit und entwickelte sich nicht zuletzt aufgrund der positiven Presse auf dem Debütalbum zu einem wahren Geheimtipp der Progressiven Szene.
Nach einer ersten Headliner-Tournee von zwei Wochen durch Deutschland, Österreich, Frankreich und Holland im Sommer 2015 und zahlreichen Einzel-Shows und Festival Gigs haben SEEKING RAVEN ihren zweiten Plattenvertrag mit „Dr. Music Records „, um im September 2016 weltweit ihr zweites Album“ The Ending Collage „zu veröffentlichen.
Das Presse-Feedback übertraf alle Erwartungen und SEEKING RAVEN wurden nun weithin als wichtige, deutsche Progressive Rock-Hoffnung behandelt. Die Band spielte dann eine umfangreiche Release-Tour zur Unterstützung des Albums mit zahlreichen Konzerten in Deutschland, Österreich, den Niederlanden und Luxemburg bis Februar 2017.
Bereits im Frühjahr 2017 begann die Vorproduktion für das dritte Album „A Tale Of Life“. Das neue Werk verbindet die beiden musikalischen Extreme Progressive Metal und Folk Rock der ersten beiden CDs zu einem musikalisch anmutenden Konzeptalbum über die Suche eines Ausgestoßenen nach seinem Platz in der Welt. Die eigentliche Produktion fand im Sommer 2017 im Studio „Carousel Productions“ mit Marc Sokal statt, der normalerweise als Techniker für Bands wie Halloween oder Gotthard unterwegs ist.
Um das zweite Album noch üppiger zu gestalten, entschloss sich die Band, eine Crowdfunding-Kampagne zu starten, die die geplante Summe von 4000 € innerhalb von eineinhalb Monaten ab Oktober 2017 deutlich übertraf und damit den Weg für eine geplante Veröffentlichung im ersten Quartal 2018 ebnete .

http://www.ivorytower.de
http://www.devilusion.de
http://www.seekingraven.com
http://www.facebook.com/hatefulagonythrash/
http://www.facebook.com/Dustrace/

#ivorytower #devilusion #seekingraven #hatefulagony #dustrace #metaltix #metal #powermetal #progressivemetal #thrashmetal #rock #hardrock #event #gig #band #concert #tour #tourlife #bandlife